lunes, 2 de junio de 2014

Oscar-Nominierung für HessenInvestFilm geförderten Spielfilm

Zwei von HessenInvestFilm unterstützte Filme wurden für prestigeträchtige nationale und internationale Auszeichnungen nominiert. Die polnisch-deutsch-kanadische Koproduktion „In Darkness“ wurde in der Kategorie Bester Fremdsprachiger Film für einen Academy Award© nominiert. Regisseurin Agnieszka Holland erzählt in dem historischen Drama die wahre Geschichte des Polen Leopold Socha, der jüdischen Ghettobewohnern in der von den Nazis besetzten Stadt Lvov das Leben rettet. Um sie vor dem sicheren Tod zu bewahren, riskiert er sein eigenes Leben und versteckt die Flüchtlinge über Monate im Labyrinth der Kanalisation von Lvov. In den Hauptrollen sind Robert Więckiewicz, Agnieszka Grochowska, Maria Schrader und Benno Fürmann zu sehen. Von deutscher Seite wurde der Film von Schmidtz Katze Filmkollektiv co-produziert. Die 84. Academy Awards© werden am 26. Februar 2012 im Kodak Theatre in Hollywood verliehen. „In Darkness“ startet am 9. Februar 2012 bundesweit in den Kinos. Der Dokumentarfilm "Die Wahrheit über Dracula" von Stanislaw Mucha wurde für den diesjährigen Grimme-Preis, einer der renommiertesten Fernsehauszeichnungen in Deutschland, nominiert. Auf den Spuren von Bram Stokers berühmtem Roman "Dracula" unternimmt Regisseur Mucha eine Reise durch das heutige Rumänien, das er als Land voll wilder Schönheit vorführt, das aber auch mit großen Problemen zu kämpfen hat. Der Film wurde von der Frankfurter U5 Filmproduktion gemeinsam mit dem Hessischen Rundfunk produziert. Die Preisverleihung findet am 23. März 2012 im Theater der Stadt Marl statt.

No hay comentarios:

Publicar un comentario en la entrada